365 Tage lang ein Foto

Bild

Tropfenjagd – Bild 295/365

09022014-Tropfenjagd

Nachdem mich Lichtgewimmel mit den Tropfen angesteckt hat, wollte ich mal versuchen, ob es gelingt, den hochgehenden Tropfen mit dem Folgenden zu treffen. Immerhin hatte ich eine Trefferquote von 1:300!!! 😉

Diese Bild ist tatsächlich das Einzige, bei dem mir das gelungen ist ;-). Bei zahlreichen anderen Aufnahmen stimmte entweder das Timing nicht (ich wusste gar nicht, dass man so oft daneben auslösen kann und ich hatte meine Lichtschranke gerade nicht parat 😉 ) oder der nachfolgende Tropfen hatte eine kleine seitliche Abweichung und landete daneben.

Schönen (Rest-)Sonntag 🙂

Advertisements

14 Antworten

  1. Steter Tropfen liked den Blog 🙂

    Februar 9, 2014 um 5:31 pm

  2. Wunderschön!

    Februar 9, 2014 um 5:34 pm

  3. Schöne „Satellitenschüssel“! 🙂
    Es freut mich, daß ich Dich angesteckt habe! Du kannst auch nicht behaupten, ich hätte keine Warnung ausgesprochen! 😉
    Verrätst Du noch etwas zum Objektiv und zu den Belichtungsdaten?
    Und womit hast Du getropft? War die Schärfeebene halbwegs definiert?
    In jedem Fall: cool! Der eine Treffer zählt! :mrgreen:

    Februar 9, 2014 um 6:00 pm

    • Du weisst ja, wie das mit der Inspiration ist 😉
      Hier die Daten:
      40 mm Macro-Objektiv, 1/160, f 8 (müsste wohl noch mehr sein um die Schärfentiefe zu erhöhen). Blitz von der Seite (manuell und geringste Leistung = kürzeste Belichtungsdauer).
      Der „Versuchsaufbau“ war etwas gebastelt. Ich habe die Tropfen durch ein dünnen Schlauch mit Klemme erzeugt. Aber schon die Lageveränderung der Spitze durch den Tropfen hat die Ebene (wenn auch minimal) verändert. Bei nächsten Versuch muss ich die Spitze besser fixieren.
      Schönen Tag 🙂

      Februar 11, 2014 um 5:43 am

      • Natürlich weiss ich das – haben mich doch Deine Fotos auch schon zu allerhand Taten angestiftet! 🙂
        Ich bin mit den Tropfen auch noch nicht durch…ich werde bei Gelegenheit noch mal probieren, ein Foto mit 350 mm Brennweite zu machen. Dann ist die Tiefenschärfe auch bei geringen Belichtungszeiten noch ausreichend groß… Schlauch mit Klemme ist eine gute Idee!
        Grüße von Stefan

        Februar 11, 2014 um 6:08 am

  4. Hat dies auf 1 BLICK AUF rebloggt und kommentierte:
    Toll, es ist dir gelungen. LG. Jens

    Februar 9, 2014 um 6:40 pm

  5. Wow… stunning shot 🙂 enjoyed it.

    Februar 9, 2014 um 6:59 pm

    • Thanks a lot! Pleased you enjoyed it. 🙂

      Februar 11, 2014 um 5:37 am

  6. jaytee59

    Sollte es einen Nobelpreis für angewandte Fotografie geben, so ist das hier dafür nominiert ! ( Uff doppelt )

    Februar 9, 2014 um 11:34 pm

    • Rot werd! 🙂
      Vielen Dank für dieses Kompliment.

      Februar 11, 2014 um 5:35 am

  7. LB

    WOW that is so impressive!!

    Februar 11, 2014 um 4:09 am

  8. Diese Farbpalette! 🙂

    Februar 15, 2014 um 11:05 am

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s