365 Tage lang ein Foto

Bild

Brunnen *2 – Bild 140/365

Brunnen *2 - Bild 140/365

Nachdem ich in einem Blog über Mehrfachbelichtungen gelesen hatte (und dann erst mal wieder die Bedienungsanleitung der Kamera 😉 ) wollte ich das natürlich ausprobieren. Hier mein erster Versuch (nur beschnitten und nachgeschärft, keine weitere Bearbeitung).
Schönen (Rest-)Sonntag 🙂

Advertisements

14 Antworten

  1. wiebkeplett

    Hat dies auf KUNSTVOLLALTERN – BILDKNIPSERIN rebloggt.

    September 8, 2013 um 3:15 pm

  2. Interessantes Bild. Und ein Blog, den ich gerne besuche… 🙂

    September 8, 2013 um 4:35 pm

    • Dankeschön (rotwerd)! Ich freue mich über Deine Besuche 🙂

      September 8, 2013 um 6:38 pm

  3. Sprichst du von Belichtungsreihen um daraus ein HDR Bild zu machen? Wenn ja, kann ich dir auch ein bisschen aus meiner Erfahrung schreiben.

    Viele Grüße aus Berlin

    September 8, 2013 um 6:05 pm

    • Ich bin an Erfahrungen zu HDR sehr interessiert! Hier habe ich aber die Mehrfachbelichtung in der Kamera benutzt (musste dazu doch tatsächlich mal in der Bedienungsanleitung nachlesen wie das geht 😉 ). Die Kamera korrigiert dabei die Einzelbelichtungen automatisch, so dass das fertige Bild richtig belichtet ist. Das Endergebnis ist auch nur ein fertiges Bild. Ganz witzige Angelegenheit, muss aber damit noch mehr Erfahrungen sammeln.
      Schöne Grüße nach Berlin RG

      September 8, 2013 um 6:17 pm

      • Was hast du denn für eine Kamera?

        September 8, 2013 um 6:48 pm

      • Ich habe eine Nikon D7000.

        September 8, 2013 um 7:45 pm

      • Ok,ich habe eine Canon EOS 600d, ich mache auch seit einiger Zeit HDRs. Ich benutze Belichtigsreihen, dich dann mit einem Programm am Rechner zusammenfüge. da die Ergenisse dadurch wesentlich variierbarer und besser sind. (Zum Vergleich hatte ich eine automatisch von der Kamera erstelltes HDR der Nachfolgerin der 600d getestet. Zum Zusammenfügen nutze ich Photomatix – die Anschaffung lohnt sich aber nur wenn man dabei bleibt…

        Ich denke beim Fotografieren sollte man darauf achten, dass sich nichts bewegt und je nach Situation mit Stativ. Ich persönlich habe fast keins meiner Bilder mit Stativ aufgenommen. Ich benutze fast immer meine 50mm Festbrennweite.Die Iso sollte fest eingestellt sein und die Blende ja nach Wunsch. Landschaftsaufnahmen wirken wunderbar, genauso wie Gebäudeteile ect. Menschen sehen eher komisch aus – der Himmel wirkt bei HDR Aufnahmen bewölkt interessanter, jedoch kann auch ein wunderschönes blau entstehen. Gegenlichtaufnahmen können auch schön werden, aber hier entstehen leicht Blendenflecken. Aber wie so oft hilft am Besten ausprobieren. Ich wünsche viel Erfolg und Spass und melde dich ruhig wenn du noch was wissen möchtest…

        September 8, 2013 um 7:56 pm

      • Danke Dir für Deine Informationen.
        Schönen Abend RG

        September 8, 2013 um 8:00 pm

      • Gerne! Schönen Abend 🙂

        September 8, 2013 um 8:00 pm

  4. Coole Idee, also das Bild UND mal ins Handbuch zu schauen. Tolles Ergebnis.

    September 8, 2013 um 6:25 pm

    • Dankeschön! Mit dem Handbuch ist das bei mir ja immer so eine Sache 😉 . Aber wenn ich weiss, wonach ich suche ist es deutlich einfacher 😀

      September 8, 2013 um 6:36 pm

      • TOH

        Da habe ich doch auch mal direkt nachgeschlagen. Meine D600 macht es auch mit. Werde es demnächst auch mal ausprobieren. Dein Bild gefällt mir sehr gut und ich habe ach schon viele Anregungen gesehen, was noch alles damit machbar ist.

        September 8, 2013 um 8:38 pm

      • Ja, mir fallen jetzt auch immer mehr Sachen ein 🙂
        Viel Spaß und ich bin gespannt auf Deine Bilder.

        September 8, 2013 um 9:21 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s